`NOTFELLE´ - Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

`NOTFELLE´

Zuhause gesucht


Auf dieser Seite finden Sie unsere "Sorgenkinder",
für die wir aufgrund ihrer besonderen Schicksale

(plötzliche Erkrankung der Besitzer bzw. der Tiere)

besonders schnell ein geeignetes Zuhause
bzw. eine Pflegestelle suchen:



JACK

Stand: 12.07.2016

VERMITTLUNGSHILFE FÜR NOTFELLCHEN JACK – In Delmenhorst bei Bremen

Sein anderthalb Jahre junges Leben fristete Schäferhundmix Jack die letzten Monate in einem Zwinger mit „Bretterbude“ als Witterungsschutz. Seine Leute hatten sich in ihn verliebt, als sie ihn als Welpen bei Bekannten entdeckten und ihn mit nach Hause nahmen. „Der ist ja so niedlich ...“. Dass die Menschen aber eigentlich keine Lust hatten, sich andauernd um den munteren Gesellen zu kümmern und ihm ein artgerechtes und liebevolles Leben zu geben, stellte sich schnell heraus. So landete der arme Kerl in dem Zwinger, der fortan sein Zuhause war.



Durch Bekannte erfuhr eine Delmenhorster Hundefreundin von seinem Schicksal und holte das Tier aus diesem unwürdigen Dasein heraus. Da die Frau jedoch in Vollzeit arbeitet und dazu noch im Schichtdienst, kann sie dem Burschen kein dauerhaftes Zuhause bieten. Wir unterstützen Jack und seine Retterin dabei, dass der Rüde ganz schnell eine liebevolle Familie findet.

Als Jack bei seiner Retterin einzog, war er noch komplett unerzogen. Aber nach nur einer Woche hat der junge Rüde enorm gelernt. Er geht gut an der Leine, kennt die Grundkommandos und ist sehr wissbegierig. Er freut sich einfach so sehr, dass sich jemand um ihn kümmert. Der Junge versteht sich mit großen und kleinen Menschen, und auch mit Artgenossen gibt es überhaupt keine Probleme. Katzen kennt er bislang nicht, das könnte man aber vor Ort probieren. Jack ist ca. 60 cm hoch, stubenrein und verhält sich sehr ruhig im Haus. Er kann sogar alleine bleiben. Autofahren ist für den Rüden gar kein Problem.

Obwohl er bisher kein schönes Zuhause hatte, ist er äußerlich nicht vernachlässigt. Er hat einen EU-Heimtierpass, ist gegen Tollwut geimpft, die anderen Impfungen werden jetzt auf den aktuellen Stand gebracht. Jack ist noch unkastriert, die Kastration müsste von den neuen Besitzern veranlasst werden. Jack wird nur gegen Schutzvertrag, Vor- und Nachkontrolle und einer Spende (wir übernehmen die Impfkosten) an unseren Tierschutzverein vermittelt.

Wir wünschen uns für den Burschen ein Zuhause bei aktiven Menschen, dies könnte eine Familie mit nicht mehr ganz kleinen Kindern, einem Paar oder auch einer Einzelperson sein, gern auch mit einem gut sozialisierten Artgenossen.

Konnte Jack auch Ihr Herz gewinnen? Dann würden wir uns über Ihre Nachricht sehr freuen.

Sabine Walcher
Tel: 0176-89011228
Email: animals.peace@2welcomeu.de
Internet: http://www.newlife4spanishanimals.de/

Sunny droht die Abschiebung ins Tierheim!

Stand: 12.07.2016


VERMITTLUNGSHILFE FÜR NOTFELLCHEN SUNNY – In 28816 Stuhr bei Bremen

Die liebe Golden-Retriever-Hündin Sunny ist elf Jahre alt und verliert das Zuhause, in das sie bereits als Welpe kam. Ihre Familie zieht in eine neue Wohnung, und dort sind Hunde unerwünscht. Da der Goldie-Seniorin Mitte August das Tierheim droht, unterstützen wir eine Tierärztin, der dieser traurige Notfall zu Ohren kam und die alle Kräfte mobilisiert, um Sunny dieses Schicksal zu ersparen.


Sunny ist lieb, anhänglich und verschmust, mag und kennt Kinder, fährt gerne Auto und kann alleine bleiben. Sunny ist gesund und fit und möchte noch viel erleben. Kastriert ist sie nicht, das sollte aber kein Hinderungsgrund sein, dafür würden wir sicher mit Hilfe dieser Tierärztin eine Lösung finden. Viel Zeit bleibt uns nicht – bis Mitte August muss Sunny ihre Familie verlassen, und wir wünschen uns, dass sie spätestens dann ein endgültiges liebes neues Zuhause gefunden hat. Es gibt wirklich nur Positives über sie zu berichten, sie ist auch absolut für „Hunde-Neubesitzer" (Anfängerhund) geeignet. Auch mit Artgenossen kommt Sunny bestens zurecht. Das Zusammenleben mit Katzen kennt sie nicht – aber es dürfte kein großes Problem sein und könnte bei Bedarf in Stuhr ausprobiert werden.

Sunny ist vollständig geimpft und gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Sie wird nur gegen Schutzvertrag, Vor- und Nachkontrolle sowie einer Spende an unseren Tierschutzverein vermittelt.

Wenn Sie diesem Engel auf 4 Pfoten ein Körbchen in Ihrem Zuhause bieten möchten, würden wir uns über Ihre Nachricht sehr freuen. Ich kenne den Hund persönlich und mir zerreißt es das Herz bei dem Gedanken, dass Sunny in einem Tierheimzwinger landet.

Sabine Walcher
Tel:
0176-89011228
Email: animals.peace@2welcomeu.de
Internet: http://www.newlife4spanishanimals.de/


Ein Leben auf einem Schrottplatz – der liebenswerte Sam


Eine Tierschützerin vom Tierschutzverein Delmenhorst (Nähe Bremen) konnte vor über einem Jahr den neun- bis elfjährigen Mischlingshund Sam aus einer schlechten Haltung herausholen und zum Tierschutzhof Delmenhorst bringen. Sam hatte bis dahin sein Leben auf einem Schrottplatz fristen müssen. Er war verfilzt und verdreckt und er hatte mehrere entzündete Wunden an den Beinen. Aber trotz allem kam Sam als freundlicher, fröhlicher und liebenswerter Hund auf dem Tierschutzhof an, der er auch nach den unzähligen Prozeduren geblieben.


Er hat verschiedene Erkrankungen, die im täglichen Alltagstrubel gewissenhaft und mit Fachkenntnis versorgt werden müssen. Schon lange sucht der Tierschutzhof Delmenhorst nach einer ruhigen und kompetenten Familie oder Pflegestelle. Das hat leider noch nicht geklappt, weil die Stelle und die Menschen einige Bedingungen erfüllen müssen.
Für weitere Info einfach die Pfote
anklicken oder eine der nachfolgenden Kontakte anwählen.


Ansprechpartner:

Tierschutzverein Delmenhorst e.V.
Schillbrok 5
27755 Delmenhorst

Ulrike Büthe (Tel.
0160- 934 834 52)
Nadine Wessollek (Tel.
0173 - 352 46 91)
Mail:
kontakt@tierschutzverein-delmenhorst.de


Jacky

Stand: 02.10.2015

Die Besitzer von Jacky sind vor kurzem weggezogen und haben sie einfach zurück gelassen. Ich arbeite im Pflegeheim nebenan und möchte nun ein neues Plätzchen für diese Katze finden. Sie hat von einen auf den anderen Tag kein Zuhause mehr und das möchte ich ändern. Denn es kommt bald der Winter!!


Glückskatze  Jacky und ist schätzungsweise 13 Jahre alt, aber noch putzmunter. Sie liebt den Freigang tagsüber und über Nacht kommt sie gerne nach Hause zum Kuscheln. Sie kommt aber auch gerne tagsüber mal nach Hause.Ich kenne Jacky schon 5 Jahre und sie ist wirklich eine süße Maus. Jedoch verträgt sie sich nicht mit Artgenossen oder Hunden. Sie möchte einfach die Nr. 1 sein. Sie sehr verschmust, relaxt und mitteilungsfreudig. Die Katze hat, soweit ich sehen konnte, keine Zähne mehr. Aber das schränkt Jacky beim Fressen nicht ein!

Sie ist nicht gechipt, die letzte Impfung ist auch schon ein paar Jahre her. Jacky ist sterilisiert. Die "noch" Besitzerin wäre bereit, einmal vorher mit der Katze zum Tierarzt zu gehen! Ich habe Kontakt zu der Besitzerin. Die Katze lebt in Moment in Bremen-Lesum.

Ich suche einfach ein neues Plätzchen für sie, wo man sich gut um sie kümmert. Wenn Sie Jacky einmal kennenlernen möchten, dann rufen Sie mich gerne an.

Tanja Siebert (Tel. 0152-2908 6143)



Nexus

Letzte Aktualisierung: 23.09.2015


Nexus wurde, gemeinsam mit seinem Bruder, vor zwei Jahren von uns vermittelt. Irgendwann klappte das Zusammenleben der beiden aber nicht mehr, so dass wir Sie am Ende leider trennen mussten.


So kam Nexus wieder zu uns ins Katzenhaus und wir suchen nun ein schönes neues Zuhause mit Freigang für ihn. Fremden gegenüber zeigt er sich etwas scheu, fasst aber schnell Vertrauen, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Von unseren Mitarbeitern lässt er sich gerne mal ordentlich kraulen. Aber auch mit unserer Katzentruppe im großen Aussengehege hat er Freundschaft geschlossen, aber was ist das schon gegen eine eigene Familie?

Wir hoffen, dass Nexus wieder ein neues Zuhause bekommt, denn er ist schon sehr traurig und vermisst seinen gewohnten Freigang. Rufen Sie einfach Kathrin Schulze (Tel.: 04298-469828) an und vereinbaren einen Besuchstermin.


NEXUS wartet schon sehnsüchtig!



`Die 9 kleinen Wilden´

Stand: 30.06.2016


Diese halbwilden Kaninchen suchen ein schönes Zuhause Sie sind im März 2013 geboren und das hübsche Ergebnis eines Zusammentreffens von 2 weiblichen Hauskaninchen und einem Wildkaninchen. Alle Böckchen und sind kastriert und geimpft.


Keines ist zutraulich, daher brauchen sie ein besonderes Heim. Wir wünschen uns für die kleinen einen eingezäunten Obstgarten, eine Wildwiese oder ähnliches. Sie können nicht im Käfig oder gewöhnlichen Kaninchenställen gehalten werden.

Einige von ihnen hatten bereits Glück und haben "ihre Wiese" gefunden. Nun hoffen wir, auch für die restlichen Mümmelmänner eine schöne Unterkunft zu finden. Wir würden sie minimal in 3er Gruppen vermitteln.

Bei Interesse freut sich Barbara Franzke (Tel.
04792-953 9900 oder 01577-680 2716) auf Ihren Anruf.



 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü