"Die helfenden Pfoten"

Jugendgruppe des Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.

Die Helfenden Pfoten besuchen Frau Cornelia Drees

Die Jugendgruppe möchte mehr über "Tiergestütze Intervention" erfahren

Als es Anfang des Jahres an die Planung der Aktionen und Ausflüge für 2018 ging stand für die Helfenden Pfoten schnell fest, dass ein Besuch bei Frau Cornelia Drees ganz weit oben auf der Wunschliste der Mädchen steht.

 

Frau Drees bietet etwas ganz besonders. Etwas, das vielleicht viele Menschen noch gar nicht kennen - einen Begegnungshof der Stiftung Bündnis Mensch und Tier. Aber was genau ist ein Begegnungshof und was ist tiergetütze Intervention? Diesen Fragen wollten die Helfenden Pfoten auf den Grund gehen um machten sich an einem frostigen Freitag im Februar auf den Weg nach Worpswede.

 

Schafmädchen Charlotte
Eseldame Tane
Ziegenbock Günter Gras
Henne mit Herz

Frau Drees beherbergt auf ihrem Begegnungshof viele Tiere. Besonders angetan waren die Kinder von Ziegenbock Günter Gras. Frau Drees bezeichnet ihre Tiere gern als Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, denn sie haben alle ganz wichtige Aufgaben. Bei Besuchen in Kindergärten, Schulen, Altersheimen oder Kliniken helfen Günter Gras und seine tierischen Kollegen bei erzieherischer, pädagogischen oder therapeutischen Maßnahmen. Wie Frau Drees auf ihrer Homepage beschreibt "fragen Tiere nicht nach Aussehen, Alter oder Können" und wirken durch ihre natürlich unvoreingenommene Art "wohltuend und stärkend auf unsere emotionale und physiologische Befindlichkeit".

 

In einer Gesprächsrunde erklärte Frau Drees ausführlich und verständlich was tiergestützte Intervention bedeutet und was sie und ihre TIere für kleine und große Wunder bei Menschen bewirken können. Alle Tiere werden ihrem persönlichen Naturell entsprechend ausgebildet und eingesetzt. Sichtlich beeindruckt hörten die sonst so quirligen Kinder den Ausführungen von Frau Drees zu. Als die Helfenden Pfoten dann selber auf Tuchfühlung mit den Tieren gehen durften, war die Begeisterung groß.

 

Wenn Ihr/Sie mehr über die Arbeit von Frau Drees und ihren Tieren erfahren möchtet / möchten, laden wir herzlich dazu ein die Homepage von Frau Drees www.tier-helfen.eu zu besuchen. Und wenn Ihr Kinder und Jugendlichen nun Lust bekommen hab bei den Helfenden Pfoten mitzumachen, dann ruft einfach Kathrin Schulze an und kommt zum Schnuppern einfach zum nächsten Treffen. Wir freuen uns sehr auch Dich/Euch.

 

Die Jugendgruppe plant Aktionen und Ausflüge für das Jahr 2018

 

Am Freitag, den 12. Januar fand das erste Treffen der Jugendgruppe „Die helfenden Pfoten“ des Jahres 2018 statt. Auf dem Plan stand dieses Mal das Erstellen einer Roadmap für das bevorstehende Jahr. Die Mädchen sprudelten über vor Ideen und es ist eine beachtliche Liste entstanden. Hier finden alle interessierte Kinder und Jugendliche, auch die, die sich uns hoffentlich anschließen möchten, einen Auszug der Ideen deren Umsetzung für die nächsten 11 Monaten geplant ist. 

Ausflüge:

Besuch bei Frau Cornelia Drees  in Worpswede (geplant im Februar / März 2018)

https://www.tiere-helfen.eu

 

Besuch der Seehundstation in Norddeich (geplant im Mai 2018)

http://www.seehundstation-norddeich.de/2014/seehundstation

 

Besuch der Storchenstation in Berne (geplant im Juni 2018)

http://www.storchenstation.de

 

Ausflug an die Wattenmeerküste (geplant August 2018)

http://www.lebensraum-wattenmeer.de

Feste Termine:

Zu diesen Terminen plant die Jugendgruppe jeweils einen Tierschutzstand zu präsentieren. Es ist allen Mitgliedern der „Helfenden Pfoten“ sehr wichtig die Menschen in unserer Region über den Tierschutz aufzuklären. Hierfür sollen spezielle Themen aufgegriffen werden, wie z.B. Massentierhaltung, Anti-Pelz- oder die Katzenschutzkampagne des Deutschen Tierschutzbundes.

 

08. April 2018

Frühlingsfest / verkaufsoffener Sontag Lilienthal

 

12. August 2018

Open Air Gelerie in Worpswede

 

16. September 2018

Herbstfest Lilienthal (verkaufsoffener Sonntag)

 

09. Dezember 2018

Tierweihnacht im Katzenhaus Lilienthal (2. Advent)

Thementage:

Zu diesen Treffen, die im Katzenhaus Lilienthal stattfinden, werden verschiedene Themen vorbereitet über die diskutiert werden soll. Im Anschluss werden alle Teilnehmer/innen die Lust haben im Katzenhaus aktiv. Unsere Schützlinge werden gefüttert und deren Unterbringung wird gereinigt. Auch das Spielen mit den Tieren darf nicht zu kurz kommen. Termine für diese Treffen werden rechtzeitig hier auf unserer Homepage bekanntgegeben.

 

Thema 1: Doping im Tiersport

 

Thema 2: Tiere / Wildtiere im Zirkus

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.

Impressum  Datenschutz         Top

Anrufen

E-Mail

Anfahrt