Fundtiere

Vermissen Sie Ihren Liebling oder haben Sie ein Tier gefunden?

   Sie haben ein Tier gefunden und möchten es gern bei uns auf der Homepage vorstellen?
 
Falls Sie ein Tier gefunden haben, dem sie für die nächste Zeit die Quarantäne oder das Tierheim ersparen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

 

Wir benöltigen folgende Angaben:

 

  • geschätztes Alter des Tieres
  • Geschlecht (und ob das Tier kastriert ist - insofern man dies sieht)
  • Rasse des Tieres
  • Aussehen des Tieres, besondere Merkmale oder Kennzeichen
  • Wann, wo und unter welchen Umständen das Tier zugelaufen ist
  • Hat das Tier einen Chip oder eine Tättowierung? Wenn ja, wie lautet die Nummer? Die Chipnummern können bei jedem Tierarzt ausgelesen werden und über Tasso kann der Besitzer erfragt werden.
  • Wo/bei wem befindet sich das Tier jetzt?
  • Kontaktperson (Name & Telefonnummer bzw. Email-Adresse)
  • Fotos nicht vergessen (Format: jpg; Größe: max. 300 kb pro Foto.

 

Bitte senden Sie diese Angaben an unseren Tiernotruf

 

Die Anzeigen bleiben ca. 3 Monate veröffentlicht. Wir bitten Sie, uns im Erfolgsfall zeitnah zu informieren, sodass wir die Anzeigen löschen können.

 

Schauen Sie aber vorher auf jeden Fall auf die Seite "vermisste Tiere", vielleicht hat schon jemand das Fundtier als vermisst gemeldet!

 

Derzeit sind uns folgende Fundtiere gemeldet

FUNDKATZE AUS LILIENTHAL

Stand 21.08.2017

 

Diese schwarze Katze (weiblich) wurde heute schwer verletzt von ihren Findern bei unserem Vereinstierarzt abgegeben.

 

Gefunden wurde sie in der Klostermoorer Landstraße, Höhe Einmündung Trupermoorer Landstraße (Nähe Bäckerei Hosten). Vermutlich wurde sie angefahren und denn sie hat einen Kieferbruch. Die Katze ist kastriert, aber leider nicht gechipt. Das Alter ist nicht bekannt.

 

Wer kennt die Katze und kann Auskunft zu den Besitzern geben?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.

Impressum            Top

Anrufen

E-Mail

Anfahrt