Schutzgebühren

Wir möchten Ihnen hier erklären, was die Schutzgebühr ist und warum wir diese erheben.

Die Schutzgebühr ist kein Kaufpreis!

 

Die Schutzgebühr wird für die erforderlichen tierärztlichen Maßnahmen erhoben, die bei unseren Schützlingen durchgeführt wurden. Hierbei wird von uns nur ein Teil der Tierarztkosten berechnet.

 

Für jede unserer Fellnasen fallen folgende Grundkosten an:

 

  • Impfungen
  • Wurmkuren
  • Floh- und Zeckenmittel
  • Microchip inklusive Implantierung
  • EU-Heimtierausweis
  • Kastration
  • Futter
  • Unterbringungskosten

 

Die Kosten für sonstige medizinische Behandlungen kommen natürlich noch hinzu, ebenso wie Kosten für Halsbänder, Leinen, Näpfe, Transportboxen, Hundeshampoos, Fahrten zum Tierarzt und in die Klinik etc. Vieles kann durch Sachspenden abgedeckt werden, aber längst nicht alles.

 

 

Katzen ............................ 90 € *
(geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert)

Sollte ihr Tier zum Zeitpunkt der Vermittlung noch zu jung für eine Kastration sein, bekommen sie einen entsprechenden Behandlungsgutschein, mit dem sie die Behandlung bei einem unserer Vereinstierärzte durchführen lassen können.
 



Hunde .................... 150 - 200 € *
(geimpft, entwurmt, gechipt)

 

Meerschweinchen, weibl.  .. 25 € *

Meerschweinchen, männl. .. 30 € *
(kastriert)
 

 

 

 

Kaninchen ...................... 30 € *
(geimpft, tw. kastriert)
 

 

 

 

Vögel ............................. 20 € *

* evtl. Änderungen vorbehalten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.

Impressum            Top

Anrufen

E-Mail

Anfahrt