Herzlich Willkommen

beim Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.

Aktuelles

Fundkatze

Diese kleine Kätzin wurde unserem Tierschutzverein am Samstag, 23.10.2021 in Oberende in Lilienhtal übergeben.

Sie ist nicht kastriert und auch nicht gechippt. Sie ist ca. 3-4 Monate jung.

Wer diese Katze kennt, meldet sich bitte bei:

 

Siri Hindmarch 04298 / 69 99 918

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Fundkater

Dieser kleine Kater wurde unserem Tierschutzverein am Samstag, 23.10.2021 in der Schnackenbergstraße in Grasberg übergeben.

Er ist nicht kastriert und auch nicht gechippt. Er ist ca. 3-4 Monate jung.

Wer diesen Kater kennt, meldet sich bitte bei:

 

Siri Hindmarch 04298 / 69 99 918

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

IGEL SCHÜTZEN!! 

Unsere kleinen stacheligen Freunde bereiten sich aktuell auf den Winter vor. Und hierbei können wir sie unterstützen.

Laubhaufen sollten nach Möglichkeit nicht entfernt werden. Auch mit anderen Gartengeräten sollten wir vorsichtig umgehen und vorher prüfen, ob sich unter den Büschen oder unter dem Laub Tiere befinden.

Bitte nehmt Rücksicht und stört die Tiere nicht!

Igel dürfen in keinem Fall mit Nilch Essensresten, Obst oder Gemüse gefüttert werden!

Eine falsche Ernährung kann fatale Folgen haben. Wer den Igeln etwas anbeiten möchte, kann eine flache Wasserschale und hochwertiges Katzen-Dosenfutter ohne Zusatzstoffe bereitstellen.

Die Futterstelle sollte immer sauber gehalten werden.

________________________________________________________________________________________________________

Fundkatze

Diese Katze wurde heute (20.10.2021) in der Wörpedahler Straße in Worpswede gefunden.

Sie ist kastriert, nicht gechippt und ca. 4 Jahre alt.

Wer diese Katze kennt, meldet sich bitte bei:

 

Siri Hindmarch 04298 / 69 99 918

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Jugendgruppe 

Wir möchten unsere Jugendgruppe "Die helfenden Pfoten" wieder ins Leben rufen!

Unsere Jugendgruppe wird nicht nur Projekte rund um das Katzenhaus umsetzen, sondern auch umliegende Tierschutzprojekte besuchen und lernen wie wir den Tierschutz in unseren Alltag integrieren können. Wenn du Interesse am Tierschutz hast, deine eigenen Ideen in Projekten einbringen möchtest und zwischen 8 und 13 Jahren alt bist, dann melde dich bei uns.

Es erwarten dich 4-6 tolle und spannende Treffen im Jahr. 

Unser Wolf Maskottchen Canis Lupus freut sich  schon auf dich.

Meldet euch bei Interesse oder Fragen bei:

                                      Eva Heinrich: jugendgruppe@tierschutz-lilienthal.de 

_________________________________________________________________________________________________________________

Jahresmitgliederversammlung des TSV am 10.11.2021

Auf Grund der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie kann die turnusgemäße Jahresmitgliederversammlung des Tierschutzvereins erst am 10.11.2021 unter den bekannten 3-G-Regeln stattfinden.

Alle Mitglieder haben eine Einladung erhalten und wir freuen uns auf die Versammlung.

_________________________________________________________________________________________________________________

Fundkatze

Diese Katze wurde heute (19.10.2021) bei der Jugendherberge in Worpswede gefunden.

Sie ist nicht gechippt und ca. 1 Jahr alt.

Wer diese kleine Katze kennt, meldet sich bitte bei:

 

Siri Hindmarch 04298 / 69 99 918

 

 

 

 

JETZT MEHR TIERSCHUTZ!️
?
 
Heute ist Welttierschutztag ?
 
Der diesjährige Welttierschutztag steht unter dem Motto „Jetzt mehr Tierschutz!“. 
In diesem Jahr dreht sich alles um die Bundestagswahl und so wurde auch das Motto passend dazu ausgewählt. Der Tierschutz braucht einen höheren Stellenwert und wir müssen zu mehr Tierwohl gelangen. 
 
Alle tierschutzpolitischen Forderungen des Deutschen Tierschutzbundes und weitere Infos zum Welttierschutztag findet ihr auf der Homepage des Deutschen Tierschutzbundes:
 
 
Im Katzenhaus setzen wir uns für alle Fundtiere ein, die Schutz brauchen und auf verschiedenen Wegen zu uns kommen. Wir nutzen somit diesen Tag, um uns Gedanken zu machen, wie wir den Tierschutz weiter voranbringen können, denn die Tiere benötigen jetzt unsere Hilfe!
 
Demnächst zeigen wir euch, wie ihr euch im Tierschutz engagieren könnt. 
Seid gespannt
_________________________________________________________________________________________________________________

Welttierschutztag!

 

JETZT MEHR TIERSCHUTZ!!

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter freuen sich sehr über die Spende unseres Dachverbandes.

Der Deutsche Tierschutzbund hat uns eine Palette Nassfutter gespendet!

Ganz herzlichen Dank!

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________

Glücklich vermittelt Teil 3!!

 

Hallo, hier ist wieder Loomi, die kleine Katze mit dem Wasserkopf. 

Also meine Augen funktionieren einwandfrei, es tränt auch nicht mehr. Unser Zweibeiner hat manchmal das Gefühl, dass ich nichts oder nicht viel sehe, aber dann fange ich eine Mücke, weiche Dingen aus, die sonst an anderen Orten stehen - sie räumt ab und zu die Möbel um, in letzter Zeit nicht mehr, warscheinlich gefällt es ihr jetzt - und schwupps sie ist beruhigt. Ich kann zwar nicht so gut, weit oder hoch springen wie meine gleichaltrige Schwester, aber ich weiß mir zu helfen. Meinen akrobatischen Abgang von der oberen Platte unseres Kratzbaumes solltet ihr mal sehen!! Seit ich dort alleine runterkomme, muss ich auch nicht mehr meckern oder auch mich aufmerksam machen damit mir jemand hilft. Die Tierärzte haben gesagt, ich werde nicht so groß wie „normale“ Katzen, aber da kennen sie mich schlecht. Mittlerweile bin ich geauso groß wie meine Schwester. Wir müssen meinetwegen zwar drinnen bleiben, aber in unserer großen Wohnung und unserem katzensicheren Balkon können wir genug Blödsinn machen und haben alle Pfoten mit den Fliegen und Mücken zu tun. Wir sind jedes Jahr zur Kontrolle beim Tierarzt, werden regelmäßig geimpft und sind jetzt schon zwei Jahre alt.

 

Fortsetzung folgt....

_________________________________________________________________________________________________________________

ACHTUNG Hundebesitzer in Worpswede

In Hüttenbusch Worpswede wurden an mehreren Stellen Giftköder gefunden. Der Tierschutzverein bittet alle Hundebesitzer, die in Hüttenbusch Spazieren gehen, besonders gut  auf ihre Vierbeiner zu achten. Behaltet eure Hunde während der Gassigänge gut im Auge.

Wenn ihr verdächtige Futterproben am Wegesrand findet, lasst sie bitte nicht liegen, sondern nehmt sie mit und meldet den Fund bei der Polizei. Solltet ihr bei euren Hunden erste Vergiftungssymptome bemerken, ruft sofort euren Tierarzt oder den nächsten tierärztliche Notdienst an. 

 ACHTUNG Katzenbesitzer in Lilienthal 

Der Tierschutzverein bittet alle Katzenbesitzer in Lilienthal besonders auf ihre Tiere mit Freigang zu achten. Uns liegt der Bericht einer Familie vor, die zwei Katzen aus dem Katzenhaus bei sich aufgenommen hatten. Beide Tiere kamen von ihrem Freigang mit nahezu identischen, schweren Verletzungen am Schwanz nach Hause. Die behandelnden Tierärzte vermuten, dass beiden Katzen diese Verletzungen vorsätzlich zugefügt wurden. Sollte dies tatsächlich der Fall sein, verurteilt der Tierschutzverein diese Tierquälerei aufs Schärfste. Weitere Informationen liegen uns derzeit noch nicht vor.

Wir bitten daher alle Katzenbesitzer in Lilienthal ganz besonders auf ihre Lieblinge mit Freigang zu achten. Den beiden verletzten Stubentigern und ihrer Familie wünschen wir an dieser Stelle aus alles Gute!

Unterbringung für Fundhunde geplant

Natürlich haben im Katzenhaus die Samtpfoten das Sagen. Aber gelegentlich müssen wir uns als Tierschutzverein auch um Fundhunde kümmern. Um dies sachgerecht tun zu können, möchten wir eine entsprechende Unterbringung errichten und brauchen dafür Ihre Hilfe. Dafür sammeln wir Spendengelder auf der Spendenplattform betterplace. Wir freuen uns auf Ihre Hilfe.

Corona Virus - Maskenpflicht im Katzenhaus!

Auf Grund der aktuellen Entwicklung rund um das Corona-Virus ist das Katzenhaus derzeit für den Publikumsverkehr nur eingeschränkt geöffnet. So können wir aus gegebenem Anlass nur Einzelpersonen den Zutritt zum Katzenhaus gestatten, und dies auch nur, wenn diese Personen einen Mund-Nasenschutz trägt.

 

Es gelten die einschlägigen Vorgaben des Landes Niedersachsen, des Landkreises Osterholz und der Gemeinde Lilienthal. Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher um strikte Einhaltung.

Die Vermittlung findet unter diesen Bedingungen weiter statt. Wenn Sie Interesse an einem unserer Tiere haben, melden Sie sich gern telefonisch bei uns. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ehrenamtliche Mithilfe gesucht

Du hast im Monat ein paar Stunden Zeit, bist zuverlässig und hast ein Herz für Tiere?
Dann freuen wir uns über deine ehrenamtliche Mithilfe bei uns im Katzenhaus in Lilienthal bzw. beim Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.! Hier findest Du weitere Informationen

Kastrationspflicht für freilaufende Katzen

Kastrierte Katzen leben länger. Gleichzeitig helfen verantwortungsvolle Katzenhalter mit der Kastration ihrer Tiere dabei, das Katzenelend zu verringern. Alle Informationen darüber finden Sie hier.

Kontakt
Öffnungszeiten

Der Tierschutzverein und das Katzenhaus haben keine festen Öffnungszeiten. Damit Sie jedoch stets einen kompetenten Ansprechpartner vorfinden, bitten wir Sie einfach telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

 

Sollten Sie einmal keinen von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern erreichen, sprechen Sie uns bitte auf die Mailbox. Wir rufen Sie dann zurück.

 

Wir sind erreichbar zwischen 

09:00 - 18:00 Uhr

unter

Tel.: 04298 46 77 727 04298 46 77 727

Für unsere Partnergemeinden

Lilienthal, Worpswede und Grasberg

 

Ihre Ansprechpartnerin bei vermissten Tieren und Fundtieren aus unseren Partnergemeinden ist:


Siri Hindmarch
04298  69 99 918

 

erreichbar zwischen:

08:00 -10.00 Uhr

14:00 -18.00 Uhr

 

eMail: tiernotruf@tierschutz-lilienthal.de

Ihre Ansprechpartnerin für die Vermittlung von Katzen:

 

Kathrin Schoof
04298  46 77 724

eMail: vermittlung1@tierschutz-lilienthal.de

Ihre Ansprechpartnerin für die Vermittlung von Katzen:

 

Chiara Jones
04298  46 77 725

eMail: vermittlung2@tierschutz-lilienthal.de

 Unsere Fundtiere

Zuhause gesucht

Unsere Mexie

Spenden

Helfen sie uns mit

 

Es gibt viele Möglichkeiten sich für den Tierschutz zu engagieren, eine finanzielle Unterstützung für unsere Tiere ist natürlich immer willkommen. Welche weiteren Möglichkeiten es gibt erfahren sie  hier.

Termine

Jugendgruppe

Aufgrund der aktuellen Lage gibt es noch keinen neuen Termin.

Termine 2021

Aufgrund der aktuellen Lage gibt es zurzeit keine öffentlichen Termine.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.
Scheeren 5
28865 Lilienthal
Tel.: 04298 46 777 27
eMail: info@tierschutz-lilienthal.de

Kontakt  Impressum  Datenschutz         Top

Anrufen

E-Mail

Anfahrt