Katzen suchen ein Zuhause

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Die Entscheidung für ein Haustier sollte immer gut überlegt sein.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Wünschen an unsere Vermittlung. Wir beraten Sie gerne ausführlich und sind Ihnen bei der Vermittlung eines geeigneten Tieres behilflich.

 

Wichtig:

Vereinbaren Sie bei Interesse bitte unbedingt vorab einen Termin! *)

 

Bitte lesen Sie auch die "Allgemeinen Informationen" auf der Seite Vermittlung.

 

Bitte rufen Sie die Vermittlung an, wenn Sie eine dieser Katzen kennenlernen möchten.

 

*) An Sonn- und Feiertagen sind wir telefonisch nicht zu erreichen und können leider keine Termine vergeben. Auch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben sich einen freien Tag verdient.

 

 

Wir möchten an dieser Stelle auch nochmal darauf hinzuweisen, dass der Tierschutzverein *ausschließlich* durch ehrenamtliche Helfer geführt wird! Das Wohl der Tiere steht für uns an erster Stelle - da die meisten von uns aber neben den zahlreichen Tierschutz-Einsätzen zusätzlich auch ihrem regulären Beruf nachgehen, muss viel unter einen Hut gebracht werden, so dass es schonmal vorkommen kann, dass ein Rückruf etwas länger auf sich warten lässt. Wir bemühen uns auf jede Anfrage zu gegebener Zeit zu reagieren und bitten hier um Verständnis sowie manchmal um etwas mehr Geduld.

Vielen Dank!

 

Derzeit sind folgende Katzen / Katzenkinder in der Vermittlung:

Es sind Kitten in der Vermittlung

 

Wir haben noch Kitten in der Vermittlung. Sie sind entwurmt, entfloht und mindestens einmal geimpft und gechipt.

Alle Kitten sind an Menschen gewöhnt und können in ein neues Zuhause vermittelt werden.

 

Wenn Sie Kitten adoptieren möchten, rufen Sie Frau Schoof an.

 

Kathrin Schoof 

Tel.: 04298 - 46 77 725

RESERVIERT!!!!!!

UNSER NASEWEISS

Unser süßer Naseweiss ist seit dem 03.09.21 bei uns im Katzenhaus und ist inzwischen sechs Monate alt. Er lebte die letzten Monate bei uns mit seiner Mitbewohnerin Lilly zusammen, mit der er sich gut verstanden hat, war bei Menschen allerdings noch sehr zurückhaltend. Seit Lilly aber vor einigen Tagen in ihr neues Zuhause gezogen ist, ist er aufeinmal zum Schmusekater mutiert und kann gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Er fühlt sich sicher auch allein in seiner Box und möchte nun auch unbedingt ein eigenes Zuhause mit Freigang haben.

Er ist gechippt, geimpft, entwurmt und entfloht.

 

 

 

 

Wenn sie Naseweiss gerne kennenlernen möchten, rufen Sie bitte Frau Schoof an.

 

Kathrin Schoof

Tel.: 04298 - 46 77 725

UNSERE WAISENKITTEN LISSY UND EDDY

 

Unsere aufgeweckten Kitten Lissy und Eddy suchen gemeinsam ein neues Zuhause. Die beiden wurden am 17.08.2021 bei uns geboren und haben leider (FIV) von ihrer Mama übertragen bekommen. Davon wollen die beiden aber gar nichts hören und spielen und toben quer durch ihre Box. Sie freuen sich auch riesig über jede Art der Aufmerksamkeit und wollen alles erkunden. Die beiden sind absolut unzertrennlich und werden daher nur zusammen vermittelt. Wir wünschen uns sehr, dass ihr euch nicht von der Erkrankung abschrecken lasst und den beiden eine Chance gebt. Das haben sie verdient und werden es euch sicherlich danken. Selbstverständlich klären wir euch ausführlich über Katzenaids auf und stehen euch auch nach der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite. 

 

Wenn ihr Lissy und Eddy kennenlernen möchtet, bitte Frau Schoof anrufen.

 

Kathrin Schoof

Tel.: 04298 - 46 77 725

 

Unser Duo, Pina und Mexi

 

Diese zwei schwarz-weißen Kätzinnen sind noch scheu. Sie haben ihr bisheriges Leben ohne Menschen verbracht. Bei uns im Katzenhaus haben sie zwar gelernt, dass Menschen Futter, Pflege und Zuwendung bedeuten und die erste Neugier uns Menschen kennenzulernen ist geweckt. Aber es wird noch etwas Zeit dauern bis sie uns Menschen wirklich vertrauen und ihre Scheu ganz ablegen werden. Ihre zukünftigen Besitzer sollten viel Zeit und Geduld mitbringen. Es wird sich auf jeden Fall lohnen.

Für Pina und Mexi suchen wir Menschen, die Erfahrung mit scheuen Katzen haben. Die Beiden benötigen ein Zuhause mit Freigang. Natürlich vermitteln wir die Beiden auch einzeln. Die Zwei sind ca.  1,5 Jahre alt.

 

Wenn Sie Pina und Mexi kennenlernen möchten, rufen Sie Frau Schoof an.

 

Kathrin Schoof

Tel.: 04298 - 46 77 724

Tierschutz kostet Geld...

...und daher sind wir dringend auf Sach- und Geldspenden angewiesen. Schon kleinere Beträge helfen dabei, etwa unsere Fundkatzen oder Kleintiere zu versorgen und tiermedizinisch zu betreuen.

 

Für jede unserer Fellnasen fallen folgende Grundkosten an:

  • Impfungen
  • Wurmkuren
  • Floh- und Zeckenmittel
  • Microchip inklusive Implantierung
  • EU-Heimtierausweis
  • Kastration
  • Futter
  • Unterbringungskosten

Die Kosten für sonstige medizinische Behandlungen kommen natürlich noch hinzu, ebenso wie Kosten für Halsbänder, Leinen, Näpfe, Transportboxen, Shampoos, Fahrten zum Tierarzt und in die Klinik etc. Vieles kann durch Sachspenden abgedeckt werden, aber längst nicht alles.

Darum...

Helfen Sie uns mit

Weitere informationen zum Thema Spenden finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Tierschutzverein Lilienthal, Worpswede und Grasberg e.V.
Scheeren 5
28865 Lilienthal
Tel.: 04298 46 777 27
eMail: info@tierschutz-lilienthal.de

Kontakt  Impressum  Datenschutz         Top

Anrufen

E-Mail

Anfahrt